Wochenmarkt_Miesbach_Florian Bachmaier_2019, © Kulturamt der Stadt Miesbach

Miesbacher Stadtgeschichten

Inspirierende und vielfältige Geschichten rund um die Stadt bringen Ihnen jede Woche auf's Neue das Miesbacher Lebensgefühl nach Hause.

Artikel Miesbacher Stadtgeschichten

Familiensitz Gunetsrain am Stadlberg, © Isabella Krobisch

Geniale Baumeister Gunetzrhainer

München ist der Inbegriff herausragender Bauten aus der Barockzeit: Schlösser wie Schleißheim und Nymphenburg, die Theatinerkirche, großzügige Stadtpalais geben der Stadt Flair, Charme und sind Teil ihrer architektonischen Bedeutung von internationalem Rang. Doch was hat das mit Miesbach zu tun?

Weitere Infos
Zelt der Weißbierbrauerei auf dem Miesbacher Volksfest 1932 In der Mitte Maria und Josef Hopf, © Heimatmuseum Miesbach

Hopf – eine Familie und eine Brauerei

Die Weißbierbrauerei Hopf feiert im Jahr 2021 ihr hundertjähriges Bestehen. Dies ist Anlass, der Geschichte der Brauerei nachzuspüren. Aus diesem Anlass wurde ein Interview mit der Familie Hopf geführt. Sie hatten der Brauerei ihren Namen gegeben und in ihrem Besitz befand sie sich von 1921 an bis…

Weitere Infos
Kunst im Schaufenster, © Max Kalup

Eine Stadt als Galerie

Wer denkt, dass Kunst ins Museum gehört, kann derzeit nur staunen: In der Miesbacher Innenstadt hängt, liegt und steht Kunst in über 20 Schaufenstern.

Weitere Infos
Frau in Schalk mit zwei Kindern auf Blumenwiese. Aus dem Magazin Tracht in Miesbach, © Mathias Leidgschwendner

Bayrischer Geranien-Sommer

Eigentlich heißen sie Pelargonien. Und sie sind auch keine „Einheimischen“, sondern vor langer Zeit aus Südafrika zu uns gekommen. Doch seit mehr als 100 Jahren versprühen prachtvoll blühende Geranien an Fenstern, Balkons und Terrassen bayrisches Sommerflair.

Weitere Infos
Jakobsweg, Finisterre, © Hans-Günther Kaufmann

Ein besonderes Buch

Hans-Günther Kaufmann ist ein Starfotograf in jedem Sinn des Wortes. Doch seit einem Jahr ist auch er von der Corona-Krise betroffen. Grund genug für den solo-selbstständigen Künstler, dem Dasein neue Seiten und tiefe Einsichten abzugewinnen.

Weitere Infos
Urkundenübergabe, © Marisa Blank

Eichenpflanzung zu Ehren von Joseph Beuys

Miesbach zählt seit kurzem zu einer von 64 Stationen in Deutschland, an denen eine Eichenpflanzung zu Ehren von Joseph Beuys erfolgt ist. An der Süd-Ost-Ecke des Kulturzentrums Waitzinger Keller wirkt das Ensemble von Eiche und Basaltstein seit 14. April 2021 als soziale Plastik und Zeichen der…

Weitere Infos
Seite 1 von 10