Wochenmarkt_Miesbach_Florian Bachmaier_2019, © Kulturamt der Stadt Miesbach

Miesbacher Marktgeschichten

Berichte und Erzählungen vom pulsierenden Leben rund um den Miesbacher Marktplatz.

Artikel Miesbacher Marktgeschichten

Bürgermeisterin_Ingrid Pongratz_Stadt Miesbachjpg

Zum Start unserer Marktgeschichten

Liebe Leserinnen und Leser, unsere „gute Stube“, der Miesbacher Marktplatz liegt mir ganz besonders am Herzen, da ich am Unteren Marktplatz aufgewachsen bin. Meine Familie hat im Bommerhaus gewohnt, und das Leben am Marktplatz mit den Märkten...

Weitere Infos
Rosentraum1, © pricvat

Rosen sprechen lassen

„Schenken heißt, einem anderen das zu geben, was man selbst behalten möchte.“ Und weil dieser Ausspruch von Selma Lagerlöf den Sinn des Schenkens so wunderbar trifft, hat ihn die Chefin des ROSEN(T)RAUMS für ihre Visitenkarte gewählt.

Weitere Infos
Herr Reiner schüttet Kartoffeln in eine Plastiktüte an seinem Marktstandt, © Florian Bachmeier

Der Meister der Kartoffeln

Jetzt sind sie wieder da: Erntefrische Kartoffeln, herrlich im Geschmack und prallvoll mit Vitaminen und Vitalstoffen verlocken auf dem Markt. Man braucht nur zuzugreifen.

Weitere Infos
Franz Manhart, © privat

Mit Liebe selbst angebaut

Irgendwie sieht man auf den ersten Blick, dass das Angebot von Anna-Maria und Franz Manhart ehrlich und bodenständig ist. Was das heißt, kann man vor allem jetzt im Herbst sehen, schmecken und kaufen…

Weitere Infos
Magdalena Wurm im Verkaufswagen, © privat

Die Schöne und das Geflügel

Je besser Hühnchen oder Hähnchen gelebt hat, desto besser ist auch der Geschmack. Und damit es ganz besonders gut wird, hat Magdalena Wurm vom Geflügelhof Kriechbaum einen heißen Tipp...

Weitere Infos
Andrea Wehrmann, © privat

Andrea Wehrmann und die Musik

Können Sie sich noch an die berührende Musik erinnern, die in der schwersten Coronazeit aus der Apostelkirche klang? Dieses Orgel-Projekt „Musik am Markttag“ war nur eines von vielen Projekten unserer Kulturpreisträgerin Andrea Wehrmann.

Weitere Infos
Die Mitarbeiter stehen vor dem Geschäft, © Verena Wolf

Trendmoden Liebhardt

Vor genau 29 Jahren hat Uschi Liebhardt ihre Modeboutique eröffnet. Damals wie heute bietet sie Kleidung an, die sich durch das gewisse Etwas auszeichnet – eine Mischung aus Bodenständigkeit, Passform und einer Prise Glamour.

Weitere Infos
Sebastian Waltz, © Florian Bachmeier

Tiroler Bauernstandl

„Qualität ist kein Zufall. Deshalb habe ich mich fürs Tiroler Bauernstandl entschieden“, sagt Sebastian Waitz und schneidet eine Probierscheibe vom Tiroler Schinken ab. Sie schmeckt genauso wie man sich das wünscht: ehrlich und irgendwie nach Tirol.

Weitere Infos
Dimpflmaier Alois, © Florian Bachmeier

Die Kräuterkundigen

„Dem Leben mehr Würze geben“, könnte das Motto von Andrea und Alois Dimpflmaier sein. An ihrem Stand findet sich eine kundige Auswahl an Kräutern und Gewürzen, die selbst Stammkunden immer wieder überraschen.

Weitere Infos
ALB-Träume, © Max Kalup

Begehbare Installation "ALB-Träume"

Für die Marktbesucher, die ihren Einkauf auf dem Markt von den Parkplätzen Habererplatz oder Volksfestplatz aus erledigen, lohnt sich derzeit ein Blick auf die Zwischenebene unterhalb des Waitzinger Kellers, direkt neben der Trachtenhütte

Weitere Infos
Seite 1 von 7