Wochenmarkt_Miesbach_Florian Bachmaier_2019, © Kulturamt der Stadt Miesbach

Miesbacher Marktgeschichten

Berichte und Erzählungen vom pulsierenden Leben rund um den Miesbacher Marktplatz.

Artikel Miesbacher Marktgeschichten

Bürgermeisterin_Ingrid Pongratz_Stadt Miesbachjpg

Zum Start unserer Marktgeschichten

Liebe Leserinnen und Leser, unsere „gute Stube“, der Miesbacher Marktplatz liegt mir ganz besonders am Herzen, da ich am Unteren Marktplatz aufgewachsen bin. Meine Familie hat im Bommerhaus gewohnt, und das Leben am Marktplatz mit den Märkten...

Weitere Infos
Michael Engel, © Verena Wolf

Unser neuer Pfarrvikar

Sein Weg zu Gott war weder gerade noch leicht. Umso sicherer weiß Michael Engel heute, dass er seine Berufung gefunden hat. Seit 1. September 2020 hat er die Stelle des Pfarrvikars in der Miesbacher Pfarrei Mariae Himmelfahrt inne und man glaubt ihm sofort, wenn er sagt: „Ich fühle mich hier wohl.“

Weitere Infos
Kalup und Bürgermeister Braunmiller im Rathaus, © Anita Feichtinger

Frischer Wind für den Markt

Eine kleine Sensation ist, was der 1. Bürgermeister Gerhard Braunmiller am 11. November im kleinen Sitzungssaal des Rathauses bekannt gab: Miesbach erhält ein Stadtmarketing. Und der stolze Amtsinhaber ist Max Kalup.

Weitere Infos
Carolin Brandstätter am Markt, © Florian Bachmeier

Für alle Jahreszeiten

Im Westen von München, wo das Land flacher wird und die Erde sich für den Ackerbau eignet, hat Carolin Brandstetter ihre Gärtnerei angesiedelt. Hier zieht sie die Pflanzen, die am Markttag die Mitte des Unteren Marktes beleben...

Weitere Infos
Schilder 2, © Florian Bachmeier

Die Wagners - Urgestein des Marktes

Max Wagner ist ein Urgestein des Marktes. Wie sein Vater und Großvater kommt er zu jedem Markttag mit seinem großen Angebot an Eiern und Viktualien. „Wir haben noch nie einen Tag verpasst – sommers wie winters“, sagt er nicht ohne Stolz. 44 lange Jahre sind das inzwischen.

Weitere Infos
Rosentraum1, © pricvat

Rosen sprechen lassen

„Schenken heißt, einem anderen das zu geben, was man selbst behalten möchte.“ Und weil dieser Ausspruch von Selma Lagerlöf den Sinn des Schenkens so wunderbar trifft, hat ihn die Chefin des ROSEN(T)RAUMS für ihre Visitenkarte gewählt.

Weitere Infos
Herr Reiner schüttet Kartoffeln in eine Plastiktüte an seinem Marktstandt, © Florian Bachmeier

Der Meister der Kartoffeln

Jetzt sind sie wieder da: Erntefrische Kartoffeln, herrlich im Geschmack und prallvoll mit Vitaminen und Vitalstoffen verlocken auf dem Markt. Man braucht nur zuzugreifen.

Weitere Infos
Seite 1 von 8