Wochenmarkt_Miesbach_Florian Bachmaier_2019, © Kulturamt der Stadt Miesbach

Miesbacher Marktgeschichten

Berichte und Erzählungen vom pulsierenden Leben rund um den Miesbacher Marktplatz.

Artikel Miesbacher Marktgeschichten

Bürgermeisterin_Ingrid Pongratz_Stadt Miesbachjpg

Zum Start unserer Marktgeschichten

Liebe Leserinnen und Leser, unsere „gute Stube“, der Miesbacher Marktplatz liegt mir ganz besonders am Herzen, da ich am Unteren Marktplatz aufgewachsen bin. Meine Familie hat im Bommerhaus gewohnt, und das Leben am Marktplatz mit den Märkten...

Weitere Infos
Marktcafe_Marktplatz Miesbach_Maria und Jaro

Kaffeehaus mit Herz und besonderem Flair

„Ich war 22 Jahre alt, als ich mich selbstständig gemacht habe.“ Es klingt ein wenig, als sei Cafébesitzerin Maria Senftner erstaunt über den eigenen Mut. Doch es überwiegt die Freude den großen Schritt getan zu haben. „Wir haben richtig viel gearbeitet, damit das Café so wird, wie es jetzt ist“,…

Weitere Infos
Wandergeselle Simon Freudig am Marktbrunnen, © Lisa Mayerhofer

Simon Freudig - Fremder Rolandsbruder

Freundlich sieht er aus und auch vertrauenswürdig, der junge Mann in der typischen Tracht, der auf dem Marktplatz nach dem Weg zum Rathaus fragt. Simon Freudig aus Lahr im Schwarzwald wird wohl des öfteren mit Fragen überhäuft, die er geduldig beantwortet. Als erstes fällt die ungewöhnliche Farbe…

Weitere Infos
Andreas Brandstetter steht an seinem Marktstand, © Bachmeier Florian

Verkaufen mit Liebe und Leidenschaft

Da liegen sie. Ganz dicht hinter der Scheibe: feine Geflügelsalate, verlockende Fertiggerichte, frische Hähnchen und Hähnchenteile, selbstgemachte Knödel und die wunderbaren Pasta-Kunstwerke und manches mehr…

Weitere Infos
Stammtisch beim Bräuwirt am Miesbacher Markt, © Isabella Krobisch

Immer wieder markttags…

Frisches Obst liegt im Einkaufskorb, am Käsestand gab’s heute reifen Bergkäse im Angebot und ein Blümchen für den Balkon ist auch in die Einkaufstasche gewandert – und jetzt? Heimgehen, oder?...

Weitere Infos
Porträt_Katharina_Bourjau_FotoIK

Die Kunst der Katharina Bourjau

Retroplakate und Postkarten, Beisswürmer und Irrwurzeln, Schafkopfkarten und Wolpertinger – wer denkt bei diesen Titeln schon an moderne Kunst? Bei Katharina Bourjau, der jungen Illustratorin aus Tegernsee...

Weitere Infos
Margot und Lisa auf dem Grünen Markt, © Kulturamt der Stadt Miesbach

Mehr als tausend Worte…

Ein bisschen schüchtern wirkt sie auf den ersten Blick, die hübsche junge Frau aus der französischen Bourgogne. Vermutlich ist es nur die Sprachbarriere – der bayrische Dialekt ist ja nicht unbedingt für seine leichte Verständlichkeit bekannt – und als ich sie daraufhin anspreche, bestätigt sie das.

Weitere Infos
Seite 1 von 2