Tibet – Pilgerwege und Götterberge

Am 13.04.19

Bruno Baumann gilt als einer der besten Tibet-Kenner.
Er ist den Spuren der Pilger gefolgt, nicht nur zum „Berg
der Berge“, dem Kailash, sondern auch zum Amnye Machen
im Nordosten Tibets, zum Kha Karpo, dem „weißen Kristallberg“
oder zum Lapchi Kang, dem Bergparadies von Tibets
großem Yogi Milarepa. Als einer der wenigen Abendländer
erreichte er die Quellen großer Flüsse wie Indus, Brahmaputra,
Sutley und Karnali, die ebenfalls als Heiligtümer verehrt
werden, und entlang deren Ufer uralte Pilgerwege zu den
Bergheiligtümern führen.
In seiner aufwändig gestalteten Multivision zeigt Bruno
Baumann nicht nur einen großen Teil Tibets und des Himalaya-
Raumes, sondern geht auch der Frage nach, warum
und wie Berge, besondere Berge eben, zum Mittelpunkt
religiöser Verehrung wurden.

Termine im Überblick

am 13.04.19

20190413_tibet_brunobaumann
20190413_tibet_brunobaumann