closer
  • Zur Alpenregion Tegernsee Schliersee

Miesbacher Alpenfleckvieh

Miesbacher Alpenfleckvieh

Bereits zwei Jahrzehnte nach den ersten Einkreuzungen war die Reinzucht des Miesbacher Alpenfleckviehs möglich, das alsbald von sich reden machte. Lieferungen erfolgten nicht nur an den Gutshof des Fürsten von Bismarck, sondern sogar an den Zarenhof nach Petersburg. Endgültig etabliert hatte sich die Miesbacher Viehzucht mit der Gründung des Zuchtverbandes für oberbayerisches Alpenfleckvieh im Jahr 1892, der sich seitdem stetig entwickelte und heute die vier Landkreise Bad Tölz, Miesbach, München und Rosenheim mit acht Zuchtgenossenschaften einbezieht.

» Zum Zuchtverband Miesbach

Nach oben



loading

Suchergebnisse werden geladen ...